Online Befähigungsnachweis für Flurförderzeuge

hika 04 flurfoerderzeugeOnline Staplerschein Gabelstaplerschein Kurs Staplerführerschein jeder Zeit machbar 24/7 -

Sie arbeiten schon mit den Flurförderzeugen, haben aber keine Zeit eine Schulung von 1-5 Tage zu besuchen
gem. dem BG Grundsatz 925 bzw. DGUV Grundsatz 308-001 usw. Stufe 1 und Stufe 2 Zusatzausbildung usw.

dann buchen Sie unsere online Seminar dazu

Für Mitgängergeräte, im Volksmund auch Ameise oder Emeise, gibt es keine Schulungspflicht gem. deutschen Vorgaben. Für diese Geräte gibt es nur eine Einweisung mit Film z.B. der BGHW und schriftliche Beauftragung sowie die Pflicht des Tragens von Sicherheitsschuhen. Bei Fahrerstandgeräten reicht dieses nicht aus. Hier ist für Geräte ohne Hub mind. 1 Tag Schulung ab 99,- (mit Hub sonst auch bis zu 2 Tage und mehr) vorgeschrieben (siehe auch DGUV Grundsatz 308-001 also die alte BGG 925 Stufe 2 Zusatzausbildung dazu).

Also von 1 bis zu 5 Tage je nach Gerätebauart wie: Teleskopstapler, Schubmaststapler, Hochhubwagen, Mitgängergeräte, Containerstapler, Hochregalstapler, Van Carriers, Seitenstapler usw.

Flurförderzeuge und nicht Flurförderfahrzeuge unterscheiden sich in:

Gabelstapler sprich Frontstapler sind mit kraftbetriebenem Fahrwerk und Hebeeinrichtung ausgeführt, bei denen die Last vor den Vorderrädern geführt wird. Gabelstapler können mit Fahrersitz oder -stand ausgerüstet sein. Gabelhubwagen sind Flurförderzeuge, deren Hub- und Fahrantrieb durch Muskelkraft erfolgen. Mitgänger-Flurförderzeuge (= Geh-Flurförderzeuge = Ameise) nach § 2 der V68 sind Flurförderzeuge, die durch einen mitgehenden Fahrer gesteuert werden. Kommissioniergeräte nach § 2 DGUV-V 68 sind Flurförderzeuge ohne Standplatz oder mit nicht hebbarem Standplatz oder mit einem bis 1,2 m über Flur hebbaren Standplatz für den Kommissionierer. Kommissionierstapler nach § 2 DGUV Vorschrift 68 sind Flurförderzeuge mit einem höher als 1,2 m über Flur hebbaren Standplatz für den Kommissionierer. Je nach Bauart kann die Kommissionierplattform begangen werden. Regalstapler sind Flurförderzeuge, die i. d. R. in Hochregalen spurgeführt werden. Beim Ein- und Auslagern wird der Fahrersitz oder -stand je nach Modell mit angehoben. Sie sind zum Ein- oder Auslagern ganzer Ladeeinheiten eingerichtet. Dreiseitenstapler sind Regalstapler, die die Last mit Gabel- oder Teleskopzinken aufnehmen und am Gabelbaum horizontal verdrehen können. Der Fahrersitz oder -stand wird je nach Modell mit angehoben. Querstapler mit und ohne Schubmast, deren Gabeln quer zur Fahrtrichtung angebracht sind. Zum Verfahren wird die Last teilweise auf dem Querstapler abgelegt. Spreizenstapler Schubmaststapler sind Flurförderzeuge, deren Gabelzinken zwischen zwei Radarmen (Spreizen) angebracht sind. Dies führt zu einer sichereren Lastführung, da der Lastschwerpunkt anders als am Gabelstapler nicht außerhalb der Laufräder (= außerhalb der Kippkanten) liegt. Schubmaststapler sind also Spreizenstapler mit nach vorne verfahrbarem Hubgerüst. Mitnahmestapler sind Gabelstapler, die mit einem Lkw mitgenommen werden können. Sie können mit Fahrersitz oder Fernbedienung ausgestattet sein. Teleskopstapler für Container usw. sind Gabelstapler mit schräg angeordnetem Hubarm. Durch Ausfahren des Hubarms kann sowohl die Hubhöhe als auch die Reichweite verändert werden. Containerstapler sind Gabelstapler zum Transport von Seecontainern. Containerstapler dürfen konstruktionsbedingt mit angehobener Last fahren. Schlepper sind Flurförderzeuge zum Verziehen von Anhängern. Sie sind mit einer Anhängerkupplung ausgestattet und besitzen keine Hubeinrichtung. Schlepper können mit Fahrerstand oder -sitz betrieben werden. Zudem gibt es Schlepper von der Firma Still z.B. wo zusätztlich ein Ladekran verbaut wurde, hier braucht man noch eine Kranschulung nach dem Grundsatz 309-003 und der DGUV-I 214-002 für Ladekrane dazu.Staplerschein Pflicht gilt auch für ein Hinowa Raupengabelstapler Transpallet TP1600 und auch andere Mitnahmestapler wie PALFINGER TERBERG Moffett Kinglifter Kooi Schuon Transmanut TRANSRETRAC Combilift usw.

Vorsicht also vor Staplerlehrgängen die nur 1 Tag dauern mit Anfängern -
diese sind nicht BG / DGUV Grundsatzkonform und daher ungültig -

Die Warnung der BG Holz Metall vor Tageslehrgängen dazu finden Sie hier als PDF

- Online Bedienerschulung nur für Personen mit praktischen Vorkenntnissen dazu -

Industrie Flurförderzeuge FFZ nach EN ISO 3691 sprich Industrie Stapler mit Stand und Sitzplatz wie:
Schlepper Kommissionierer Frontstapler Schubmaststapler Containergabelstapler usw. nach dem DGUV-Grundsatz 308-001 alte BGG 925 und Vorschrift 68 alte BGV D27, DGUV-I 208-004 alte BGI 545, DGUV-I 208-009 alte BGI 603, BGHW Merkblatt 4 usw.

International nach der 29 CFR 1910.178 für Forklift Truck License Training usw.

Personenaufnahmemittel kurz PAM bzw. Arbeitskorb Einsatz am Gabelstapler nach der FEM 4.006 usw.

Arbeitsbühnen, die auf den Auslegern eines Industriegabelstaplers befestigt werden, sind keine auswechselbaren Ausrüstungsteile im Sinne der Maschinenrichtlinie. Sie unterliegen nicht der Maschinenrichtlinie und tragen auch kein CE-Konformitätszeichen. Bitte beachten Sie auch die Stellungnahmen der Europäischen Kommission zu auswechselbaren Ausrüstungen an Hebemaschinen und von komnet nrw mit den folgenden Merkblättern U D27.02 Arbeitsbühne an Regalflurförderzeugen und Merkblatt U D27.03 Arbeitsbühne an Frontgabelstaplern und spezieller 1. Personen Arbeitskorb am Mitgänger Hochhubwagen usw. siehe auch BGI 5183 DGUV Information 208-031 FEM 4006 usw. dazu.

Für die Sicherheitsschulung Arbeitskorb bzw. Mannkorb am Stapler ist die 5-fache Sicherheit mit einzuberechnen, zudem darf der Korb nie breiter als die Spur des Staplers sein. Dies ist in den folgenden Vorschriften festgelegt: z. B. die TRBS 2121 Punkt 4 DGUV Information 209-075 bisher BGI 5131 – Arbeitsmaschinen zum Heben von Personen, Vorschrift 68 alte BGV D27 § 26 Arbeitskörbe am FFZ, zudem ist eine Tägliche UVV Prüfung beim Anbau des Korbes durchzuführen, außer er ist von einem SV für FFZ und PAM zum Gerät eingetragen worden, was aber er sehr selten ist, dann reicht die jährliche UVV dazu aus siehe auch die TRBS 1201 FEM 4.004 und FEM 4.006 usw. dazu.

Checkliste für die Prüfung Arbeitsplattform am Trägergerät ohne Kran & Winde (HIER)

- Keine online Schulung für Personen ohne Nachweis der praktischen Vorkenntnisse dazu -

* (Muster) Bescheinigung vom Arbeitgeber:

Hiermit bescheinigen wir Herrn/Frau ……… geboren am ……… in ... ... ... das Er/Sie über gute Fachliche Kenntnisse und gute praktischen Fähigkeiten im Umgang mit z.B. Frontstapler und Schubmaststapler und Hilfswerkzeuge wie Arbeitsbühne usw. verfügt und diese dem Unternehmen durch langjährige Unfallfreie Tätigkeit nachgewiesen hat.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift Datum Geschäftsführung

Preis beim Selberlernen für ab 99,- Euro je nach Modul Standplatz oder Sitzplatz Flurförderzeuge 165,- 
beides Fahrerstand und Fahrerplatz Stapler nur 220,- Euro mit Eintrag Arbeitskorb dazu nur 31,- extra

und mit EU Zertifikat dazu ab 66,- Extra je nach Gerätebauart auch mehr

Anfragen nur per E-Mail mit Ihren Namen und Adresse an uns

PDF zum Thema hier als Download

Broschüre Gabelstapler

Vorsicht vor Anbietern mit MwSt. Ausweis in der Rechnung - die sind nicht anerkannt dazu diese Zertifikat auszustellen -

99,00 € pro Stück Flurförderzeuge Standplatzstapler (Kommissionierer und Schnellläufer)
In den Warenkorb
165,00 € pro Stück Flurförderzeuge Sitzplatzstapler (Front- und Schubmaststapler)
In den Warenkorb
220,00 € pro Stück Flurförderzeuge Stand- und Sitzplatzstapler
In den Warenkorb
165,00 € pro Stück Flurförderzeuge Hochregalstapler
In den Warenkorb
35,00 € pro Stück Flurförderzeuge Moduleintrag Arbeitskorb
In den Warenkorb
77,00 € pro Stück Flurförderzeuge Pflichtweiterbildung alle 3 Jahre
In den Warenkorb